Künstliche Intelligenz: Workshop zur Erhebung von potentiellen KI-Anwendungsfällen

Workshop (1 Tag) - in Präsenz (Online auf Anfrage)

Sie haben eine Vorstellung, was KI und damit Machine Learning ist und möchten nun herausfinden, inwieweit diese Technologie im Rahmen Ihrer Produktentwicklung, oder im Kontext Ihres eigenen Unternehmens eingesetzt werden kann.

Es gibt noch keine konkreten Ideen, an welcher Stelle Sie ansetzen können. Sie sind aber davon überzeugt, dass es Anwendungsfälle in Ihrem Unternehmen, oder in Ihrer Produktentwicklung geben kann.

Es ist Ihnen klar, dass KI kein Selbstzweck darstellt und Sie KI nur dann einsetzen wollen, wenn für Ihr Unternehmen ein konkreter Nutzen bzw. Vorteil daraus entsteht. Deshalb möchten Sie die Suche nach KI-Anwendungsfällen basierend auf einem konkreten Bedarf durchführen.

Falls sich im Rahmen der Suche herausstellt, dass es keine potenziellen KI-Anwendungsfälle gibt und die Problemstellungen mit anderen bekannten klassischen Technologien realisierbar sind, nehmen Sie das gerne an.

Ziel ist es,

  • die Qualität Ihrer Produkte zu erhöhen,
  • Alleinstellungsmerkmale zu entwickeln,
  • mit weniger Aufwand Ihre Entwicklung zu gestalten oder,
  • in Ihrem Unternehmen Ihre eigenen Prozesse effizienter mit höherer Qualität zu verbessern.

Wir von HOOD unterstützen seit vielen Jahrzehnten bereits Kunden aller Branchen im KMU-Bereich bei der Erhebung von Anforderungen und haben in diesem Zuge unser Know-how verwendet, um Anwendungsfälle zu finden, die möglicherweise mit KI besser umzusetzen sind als mit klassischen Technologien. Ziel dabei ist nicht KI einzusetzen, sondern Nutzen für Ihr Unternehmen zu generieren.

Als ersten Schritt in diese Richtung zu gehen, bieten wir Ihnen unseren Workshop an. Die Vorbereitung besteht im Wesentlichen aus der Klärung des Anwendungsgebietes (Produkt, Unternehmen oder beides) und der Ausrichtung des Workshops für Ihre Branche bzw. Ihre gegebenen Randbedingungen.

DIE TEILNEHMER LERNEN

1. Kurze Einführung in das Thema Machine Learning als ein Teilbereich der KI
2. Vorstellung von Möglichkeiten zur Erhebung von potentiellen KI-Anwendungsfällen

  • Grundsätzlicher Weg zur Findung der Anwendungsfälle
  • Vorstellung von KI-Anwendungsbeispielen aus Ihrem Kontext
  • Beschreibung von typischen Merkmalen eines KI-Anwendungsfalls
  • Präsentation der von HOOD entwickelten Methode KISS (KI-Smart-Story)
  • Anwendung der Methode in Ihrem konkreten Umfeld im Rahmen von mehreren Gruppenarbeiten
  • Findung von Innovationen bzw. Alleinstellungsmerkmalen in der Produktentwicklung oder im Unternehmenskontext
  • Vorstellung von Checklisten für Produktentwicklung und für den Einsatz zur Verbesserung der Unternehmensprozesse

3. Konsolidierung und Priorisierung der generierten Liste von potentiellen KI-Anwendungsfällen für Ihr Unternehmen
4. Beschreibung weiterer Schritte zur Umsetzung der identifizierten KI-Anwendungsfälle
5. Zusammenfassung

Team is brainstorming

ZIEL DES WORKSHOPS

Die Teilnehmer

  • kennen die Merkmale von potentiellen KI-Anwendungsfällen
  • kennen Wege zur Erhebung dieser Fälle
  • haben unter Einsatz der KISS-Methode geeignete Technologiearten (KI oder klassische Technologien) ermittelt.

ZIELGRUPPE

Produktstrategen, Produktverantwortliche, Projektleiter, Entwickler, Interessierte, die Machine Learning bzw. KI als eine mögliche Umsetzungstechnologie sehen.

VORAUSSETZUNGEN

Keine KI-Kenntnisse erforderlich

SPRACHE

Deutsch und Englisch

LEITUNG

Die Veranstaltung wird von zwei Trainern der ST2C GmbH und der HOOD GmbH durchgeführt.

TERMINE UND PREISE

Aktuell nur Onsite*-Training verfügbar.
Kommen Sie gerne auf uns zu und füllen das Kontaktformular aus.

* Speziell für Ihr Unternehmen, online oder bei Ihnen vor Ort

KONTAKTFORMULAR

* Pflichtfeld
Contact
Back to top