+49 (89) 45 12 53-0

JEMEN: HELFEN UNTER EXTREMEN BEDINGUNGEN

Unter diesen extremen Bedingungen leisten knapp 2.000 jemenitische und internationale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Nothilfe. Die Teams arbeiten direkt in Krankenhäusern und Gesundheitszentren im Jemen und unterstützen zusätzlich 24 medizinische Einrichtungen im Land. Die Hilfe reicht von chirurgischen Eingriffen und Geburtshilfe über mobile medizinische Teams bis hin zur Bereitstellung von Wasser und anderen Hilfsgütern.

Mit 5.000 € kann ÄRZTE OHNE GRENZEN chirurgische Instrumente, Verbandsmaterial und Medikamente für 135 Notfallpatienten zusammenstellen. Mit 3.000 € oder 10.000 € sind es 80 Notfallpatienten bzw. 275 Notfallpatienten.

Jemen: Im Krankenhaus in Aden leisten die Teams von ÄRZTE OHNE GRENZEN lebensrettende Operationen.
©  Guillaume Binet/MYOP







Jemen: Ein mobiles medizinisches Team von ÄRZTE OHNE GRENZEN versorgt Vertriebene im Westen des Landes. Rund 2,5 Millionen Menschen haben ihr Zuhause verlassen und suchen Schutz vor den Kämpfen.
©  Malak Shaher/MSF