Professional Scrum Product Owner Seminar der Scrum.org (PSPO)
Zu unseren Trainings
+49 (89) 45 12 53-0

Professional Scrum Product Owner Seminar der Scrum.org (PSPO)

Professional Scrum Product Owner (PSPO) inkl. Zertifizierungscode

Tag und Uhrzeit: Donnerstag & Freitag, 26./27. März 2020, 09:00 - 17:00 Uhr

Im Professional Scrum Product Owner (PSPO) Workshop lernen die Teilnehmer, wie der „Return on Investment“ (ROI) maximiert, und der “Total Cost of Ownership“ (TCO) von Produkten und Systemen optimiert wird. Professionelle Scrum Product Owner müssen ein konkretes Verständnis davon haben, welchen Nutzen und Wert die zu entwickelnden Produkte/Projekte einem Unternehmen bringen.

Der Professional Scrum Product Owner Workshop zielt darauf hin, dieses Verständnis zu entwickeln und zu festigen. Beginnend mit dem Stakeholder Management, bis zur Release Planung in Scrum sowie Freigaben und Auslieferung. Nach diesem Scrum Workshop sind die Teilnehmer in der Lage die im Workshop behandelten Themen bei ihrer Tag täglichen Arbeit umzusetzen. Alle Module werden durch praktische Übungen ergänzt.

Workshop Charakter: Sie erlernen anhand praktischer Übungen, wie die Rolle des Scrum Product Owners im Scrum Umfeld zusammen mit seinen Rechten und Pflichten zu sehen ist. Sie wissen, wie Sie mit den weiteren Scrum Rollen, wie Scrum Master und Scrum Development Team, sowie mit Kunden und Auftraggebern zusammenarbeiten. Sie lernen, wie Sie die Rolle des Scrum Product Owners optimal ausüben, um den höchsten "Return on Invest" zu erhalten und somit die höchste Kundenzufriedenheit und Wertschöpfung zu erreichen. Hierzu zählen das Erstellen einer Produktvision und das Bewerten und Priorisieren der wichtigsten Anforderungen sowie das Organisieren und Pflegen des Product Backlogs und das Verfeinern von Anforderungen im Umgang mit User Stories. Sie lernen, wie Sie die in Scrum typischen Qualitätsmechanismen wie Definition of Done und Definition of Ready als Scrum Product Owner mitgestalten können.

Ebenso erlernen Sie den Umgang mit realistischen Release-Plänen und wie Sie die Rolle des Scrum Product Owners in großen Scrum Projekten mit mehreren Teams erfüllen.

Auch wenn es sich bei diesem Scrum Workshop um die offizielle Scrum.org-Zertifizierungs-Schulung handelt, bedeutet dies nicht, dass die Teilnehmer automatisch ein Scrum Product Owner Zertifikat erhalten.

Im Anschluss an diesen Scrum Product Owner-Workshop haben die Teilnehmer die nötigen Informationen um die Prüfung der Scrum.org zum Professional Scrum Product Owner I- Zertifikat abzuschließen. Die Scrum-Zertifizierungs-Prüfung ist in englischer Sprache und die Gebühren für den PSPO I sind  bereits im Workshop-Preis enthalten. Die Scrum-Prüfung kann an einem beliebigen Zeitpunkt nach Kursende online abgelegt werden.

Da es sich bei diesem Workshop um einen offiziellen Scrum.org Workshop handelt und Scrum.org das Prinzip der schnellen Feedbackzyklen sowie "Inspect and Adapt" lebt, erhalten alle Teilnehmer folgende Möglichkeit:

Sollten Sie als Teilnehmer innerhalb von 14 Tagen nach Ende des Workshops das Scrum Product Owner Zertifizierungs Assessment (PSPO I) durchführen und weniger als 85% erreichen (Sprich die Prüfung nicht bestanden haben), bekommen Sie die Möglichkeit die Prüfung nochmals kostenfrei durchzuführen.

Der Workshop findet in deutscher Sprache mit englischen Originalunterlagen und zertifiziertem / akkreditiertem Trainer (PST) der Scrum.org statt.

Lernziele:

Wer an dem Workshop teilnehmen sollte:

Zukünftige Scrum Product Owner, aber auch Personen, die in ihrer täglichen Arbeit bei der Produktentwicklung mitwirken, wie:

Voraussetzungen für die Teilnahme am Workshop:
Grundwissen zu iterativen und inkrementellen Techniken wird vorausgesetzt. Idealerweise haben Sie bereits Erfahrungen mit Scrum gemacht. Beispielsweise arbeiten Sie bereits mit oder in einem Scrum Team.

Jean Pierre Berchez

Jean Pierre Berchez ist seit 1992 im Bereich Informationstechnologien mit dem Schwerpunkt Software Engineering und Projektmanagement tätig. Seinen ersten Kontakt mit Scrum hatte er 1995, als er zur selben Zeit wie Dr. Jeff Sutherland, bei der Firma EASEL arbeitete, der dort das erste Scrum Team gebildet hat.

In seiner beruflichen Laufbahn arbeitete Jean Pierre Berchez mehrere Jahre in der Beratung und Vertrieb von Software Engineering Tools, sowie als Geschäftsführer von IT-Unternehmen. Seit seiner Tätigkeit als Geschäftführer der TogehterSoft GmbH von 1999 bis 2003 steht der menschliche Faktor für Jean Pierre im Mittelpunkt allen Arbeitens. Die TogetherSoft Deutschland wurde unter Jean Pierre als Unternehmen mit flachen Hierarchien und kleinen autonomen Salesteams organisiert, in dem die Mitarbeiter die Organisation mitgestalten konnten. Da das agile Wertesystem sich wunderbar und ganz natürlich mit diesem Ansatz vereinbaren lässt, konzentriert sich Jean Pierre Berchez heute auf den Bereich Weiterbildung mit Schwerpunkt Agile und Lean Entwicklung (sei es im Bereich Produkt-, Vertrieb- oder Organisationsentwicklung) sowie seinem "Steckenpferd" Agile Leadership.

Hier arbeitet er als zertifizierter Scrum Trainer (Scrum.org) und Scrum Coach. Er organisiert unter anderem Scrum-Zertifizierungsworkshops mit den Erfindern von Scrum Dr. Jeff Sutherland und Ken Schwaber, sowie die deutsche Scrum-Anwenderkonferenz - den Scrum Day.

Hier geht`s zur Anmeldung.