+49 (89) 45 12 53-0

HTWS35: Liberating Structures

Anforderungserhebung mit Liberating Structures revolutionieren

Tag und Uhrzeit: Montag, 27. März 2017, 14:00 - 18:00 Uhr

Stell Dir vor, Du könntest einen Anforderungsworkshop mit 100 Leuten durchführen und würdest trotz-dem bessere Ergebnisse in kürzerer Zeit bekommen als mit herkömmlichen Methoden. Liberating Structures erlauben es Dir,

In diesem hochinteraktiven Workshop werdet ihr erfahren, wie eure tägliche Arbeit durch den Einsatz von Liberating Structures spannender, kommunikativer und erfolgreicher wird.

Ihr wendet einige der Liberating Structures an, indem ihr in die Rolle der Stakeholder schlüpft und Anfor-derungen für ein Produkt erhebt. Am Ende des Tages habt ihr neue Methoden kennen gelernt und ange-wendet, die ihr sofort für eure tägliche Arbeit anwenden könnt.

Vortragsweise:
Interaktiver Workshop. Die Teilnehmer erheben durch den Einsatz von Liberating Structures Anforderungen für ein beispielhaftes Produkt. Dabei schlüpfen sie in die Rollen von Stakeholdern, die die Anforderungen unter Zuhilfenahme der Liberating Structures erheben, um dadurch diese neue Methode gleich in der Praxis einzusetzen und dadurch intensiv kennen zu lernen.

Wer an dem Vortrag teilnehmen sollte:
Alle Menschen, die neugierig darauf sind wie man Anforderungen lebendig erheben kann indem man dabei wirklich alle Stakeholder einbezieht und trotzdem schnell zu guten, abgestimmten Ergebnissen kommt.

Lernziele:
• Neue Methodik der Anforderungserhebung kennen lernen
• Begeisterung für Anforderungserhebung neu erwecken
• Lernen, wie man alle Beteiligten bei der Suche nach Anforderungen einbindet
• Erfahren, wie man mehr Leute bei der Suche nach Anforderungen einbindet und trotzdem schneller zu besseren Ergebnissen kommt.
• Lernen, wie man systemtheoretische Ansätze zur Anforderungserhebung nutzt 
• Wie kreative Zerstörung Platz für Innovationen schafft

Welche Voraussetzungen die Teilnehmer mitbringen müssen:
- Offen für neue Dinge
- Bereitschaft

Agenda des Workshops:
• Einleitung 
• Kurze Vorstellung von Liberating Structures 
• Einsatz der ersten Liberating Structure, um die Herausforderungen zu sammeln, die die Teilnehmer bei der Anforderungserhebung haben. 
• Anwendung von ausgewählten Liberating Structures bei der Anforderungserhebung für ein Bei-spielsprodukt. 
• Feedback

Christian Weinert, Holisticon AG Als Agiler Macher bei der Holisticon AG in Hamburg unterstütze ich Firmen dabei sich am Markt erfolgreich aufzustellen. Mein Schwerpunkt liegt dabei auf der Einführung von agilem Anforderungsmanagement sowie agilem Projektmanagement. Dabei bin ich immer auf der Suche nach neuen Ideen und Vorgehensweisen und begebe mich gerne auf neue Wege.

Erik Hogrefe, Holisticon AG: Ich bin bei der Holisticon AG in Hamburg als Agiler Coach und Berater tätig. Ich unterstütze Teams und Unternehmen bei der Einführung von agilen Vorgehensweisen und bei der Durchführung von agilen Projekten. Als ausgebildeter systemischer Coach habe ich ein besonderes Interesse daran, Menschen beim Kreieren eines Arbeitsplatzes zu unterstützen, der für sie nach außen und nach innen erfolgreich ist.