+49 (89) 45 12 53-0

HTWS31: Wieviel Projektmanagement brauchen agile Vorgehensweisen? Oder: Wieviel Agilität passt überhaupt zu meinem Projekt?

AUSGEBUCHT! Wieviel Projektmanagement brauchen agile Vorgehensweisen? Oder: Wieviel Agilität passt überhaupt zu meinem Projekt?

Tag und Uhrzeit: Montag, 05. März 2018, 14:00 - 18:00 Uhr

Die Rolle des Projektmanagers ist im agilen Umfeld, zumindest bei ihrem prominentesten Vertreter – Scrum, nicht vorgesehen. Warum ist das so? Und was machen wir mit den Aufgaben, die Projektmanager in traditionellen Projekten haben? Was sind agile Leader? Müssen wir aus den Projektmanagern agile Leader machen? Und wie geht das?

Die beiden Referenten wollen in diesem Workshop ihre Erfahrungen teilen, mit den Teilnehmern in agilen Formaten diskutieren, um am Ende miteinander und voneinander zu lernen.

Vortragsweise:

Die beiden Referenten stecken zunächst das Spannungsfeld des Diskussionsthemas ab, indem sie einen kurzen Impulsvortrag zu ihren Erfahrungen geben. Ein Ziel dabei ist es auch, zu einem möglichst einheitlichen Verständnis der wesentlichen Begriffe zu kommen.

Danach leiten wir zusammen mit den Teilnehmern Fragen ab, die wir dann in Gruppen in agilen Formaten (z.B. World Cafe) diskutieren wollen.

Zum Abschluss fassen wir die Ergebnisse zusammen, um Erkenntnisse zu gewinnen.

Wer an dem Workshop teilnehmen sollte:

Projektleiter, Entwicklungsleiter, Produktmanager, Business Analysten, Requirements Manager, QA Manager, Product Owner, Scrum Master, andere Interessierte und Lernende, die sich im Spannungsfeld zwischen agilem und klassischem Vorgehen bewegen.

Lernziele:

Welche Voraussetzungen die Teilnehmer mitbringen müssen:

Welches Equipment sollen die Workshop-Teilnehmer mitbringen: (z.B. Notebook, Tablet, usw.):

Agenda des Workshops:

Eröffnung (45 min)

PAUSE (15 min)
Bearbeitung (120 min)

PAUSE (15 min)
Abschluß (45 min)

Jörg Jungermann ist als Senior Consultant, Trainer und Coach bei Agile-by-HOOD tätig. Die Tätigkeitsschwerpunkte von Herrn Jungermann liegen in der Unterstützung unserer Kunden beim Einsatz von agilen Methoden im Systems- und Softwareengineering und von Requirements Engineering (RE). Als Berater und Coach begleitet er die Einführung agiler, iterativer Entwicklungsprozesse. Dabei kommen ihm seine Erfahrungen aus der Softwareentwicklung und des IT-Projektmanagements zugute.
Neben seiner Beratertätigkeit führt Herr Jungermann auch Seminare, Workshops und Schulungen in den Bereichen: Agile/Lean, User Stories, Scrum, Kanban, agiles Requirements Engineering (aRE) und Use Case 2.0 durch.
Jörg Jungermann ist Certified Scrum Master und Product Owner der Scrum Alliance und Certified Requirements Engineering Professional des IREBs.


Uwe Valentini ist Berater, Trainer und Coach bei der HOOD GmbH. Vor dem Hintergrund seiner langjährigen Erfahrung in der Softwareentwicklung und im Requirements Engineering hat er sich auf agile Ansätze spezialisiert.  Er begleitet Menschen, Teams und Organisationen auf ihrem Weg in die Agilität. Uwes Credo: Agilität beginnt im Kopf.