+49 (89) 45 12 53-0

HTWS21: The 3 Elements of Effective Use Case Models

"The 3 Elements of Effective Use Case Models" - Funktionale Anforderungen erfolgreich mit Use Cases strukturieren

Hinweis: Dieser Workshop ist leider bereits ausgebucht

Tag und Uhrzeit: Montag, 27. März 2017, 09:00 - 13:00 Uhr

Use Cases sind im Requirements Engineering seit langem etabliert. Sie sind eine Technik, um funktionale Anforderungen zu erheben, zu dokumentieren und zu prüfen. Sie werden sehr eng mit der Funktionsperspektive von funktionalen Anforderungen in Verbindung gesetzt. Das ist grundsätzlich richtig. Jedoch erst durch Verknüpfung mit der Strukturperspektive und der Verhaltensperspektive entstehen gute, vollständige und wartbare Anforderungen. Dies kann man durch das Zusammenspiel von Use Case, Domain Model und Domain Konzept Lebenszyklus, eben den "3 Elements of Effective Use Case Models", erreichen. Die Kombination dieser 3 Elemente ist unabhängig von formaler, leichtgewichtiger oder agiler Ausprägung Ihrer Arbeitsweise.

Der Workshop setzt Grundkenntnisse über Use Cases voraus und führt daher nur sehr kurz in das Thema Use Cases ein. Dann wird ein Use Case - zentrisches Rahmenwerk eingeführt, bestehend aus Use Case, Domain Model und Lebenszyklen ausgewählter Domain Konzepte. Aus diesen Elementen ergeben sich Empfehlungen für die Struktur der Anforderungen, die Sie erheben wollen.

Praktische Übungen begleiten das gemeinsame Erarbeiten dieser Grundkonzepte.

Vortragsweise:

Vortrag mit Gruppendiskussion, Fragen und Erfahrungsaustausch (ca. 60%) sowie praktischen, interaktiven Übungen (ca. 40%)

Wer an dem Workshop teilnehmen sollte:

Personen, die mit dem

von Anforderungen in einem "Use-Case zentrischen" oder vergleichbaren Kontext beschäftigt oder interessiert sind.

Lernziele:

Welche Voraussetzungen die Teilnehmer mitbringen müssen:

Agenda des Workshops:

09:00 - 09:15 1. Begrüßung - Kennenlernen – Inhalte

09:15 - 09:30 2. Use Cases: Einführung – Light

09:30 - 10:00 2.Ü1 Übung: Use Case Kritik … und Einführung in das Beispiel

10:00 - 10:40 3 Elements of Effective Use Case Style (interaktive Erarbeitung)

10:40 - 11:00 3.Ü2 Übung: "Catch me if you can"

11:00 - 11:15 Pause

11:15 - 11:45 4. Repräsentation - Dokumentation

11:45 - 12:00 5. Der Use Case Lebenszyklus und die "3 Elemente"

12:00 - 12:30 5.Ü3 Übung: Rollen im Use Case Lebenszyklus

12:30 - 12:50 Die "3 Elements" in anderen Kontexten


Thomas Behrens, Endava GmbH ist Group Head of Analysis bei Endava (www.endava.com). Mit Use Cases (Anwendungsfällen) beschäftigt sich Thomas Behrens seit Mitte der 90er Jahre. Seitdem hat er mehre große Projekte im Bereich RE im Umfeld des Investment Banking und der Mobilkommunikation aufgesetzt und durchgeführt. Der Einsatz von Use Cases im Anforderungsmanagement reicht von "Green-Field-Development" über Wartung bis zur Produktauswahl. Dies umfasst auch RE im Agilen Nearshoring Umfeld. Neben der Ausführung von Tätigkeiten im RE hat er auch Unternehmen in der Etablierung von Prozessen und Teams im RE Umfeld beraten und diese durch Training und Mentoring begleitet.

Seit seinem Abschluss als Diplom-Informatiker hat Thomas Behrens mehr als 25 Jahre Erfahrung in unterschiedlichen Rollen in der Softwareentwicklung gesammelt.