1. Home
  2. REConf
  3. Keynotes
  4. Roman Dumitrescu

Prompt-Driven Engineering: Wie Generative AI die Entwicklungsarbeit transformiert

Di., 23. April 2024, 09:15 Uhr

Das Ende des Engineering, wie wir es kennen? Seit ChatGPT und Co. ist klar, dass künstliche Intelligenz auch die Wissensarbeit stark verändern wird.
Was aber heißt das konkret für die Art, wie wir komplexe technische Systeme entwickeln? Brauchen wir in Zukunft noch Requirements Engineering und Model-Based Systems Engineering?

In seinem Vortrag beleuchtet Roman Dumitrescu diese und weitere Fragen und zeigt die Chancen und Herausforderungen für den Einsatz von GenAI im Engineering auf.

Prof. Dr.-Ing. Roman Dumitrescu

Prof. Dr.-Ing. Roman Dumitrescu ist Direktor des Fraunhofer-Instituts für Entwurfstechnik Mechatronik IEM und Leiter des Fachgebiets »Advanced Systems Engineering« an der Universität Paderborn. Sein Forschungsschwerpunkt ist die Produktentstehung intelligenter technischer Systeme. In Personalunion ist Roman Dumitrescu Geschäftsführer des Technologienetzwerks Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe (it´s OWL). Er ist unter anderem Mitglied im Expertenkreis des Innovationsdialogs der Bundesregierung, im Lenkungskreis der Initiative Wirtschaft & Arbeit 4.0 der NRW-Landesregierung, im Verwaltungsrat des RKW Kompetenzzentrums, in der Expertengruppe acatech HORIZONTE „Advanced Systems Engineering“ sowie in der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften – acatech.

Roman Dumitrescu ist Koordinator der BMBF-Initiative “Advanced Systems Engineering” und verantwortete auch die im April 2021 erschienene Erhebung “Advanced Systems Engineering – Wertschöpfung im Wandel. Leistungsstand des Engineerings in Wirtschaft und Wissenschaft“.

Contact
Back to top