HTWS21: RE Basics – ein kompakter Einstieg!
To our trainings
+49 (89) 45 12 53-0

HTWS21: RE Basics – ein kompakter Einstieg!

RE Basics – ein kompakter Einstieg!

Tag und Uhrzeit: Montag, 23. März 2020, 09:00 - 13:00 Uhr

Der Workshop bietet einen schnellen (Wieder-)Einstieg ins Requirements Engineering. Er gibt in Kürze einen Überblick über die wesentlichen Aspekte, die in einem modernen Requirements Engineering notwendig sind.
Im Umgang mit Anforderungen hat die Kommunikationskultur eine immer größere Bedeutung.
Einführend werden Motivation, Aufgaben und Ziele für ein heutiges RE erklärt. Danach werden die Grundlagen der Kommunikation diskutiert und wie Anforderungen dazu beitragen. Es werden die wesentlichen Aktivitäten des RE vorgestellt, an einem selbstgewählten Beispiel skizziert: System abgrenzen, Anforderungen ermitteln, dokumentieren, strukturieren, prüfen, sowie Anforderungen konsolidieren und Konflikte lösen.
Der Workshop ist geeignet für Ein-, Um- und Wiedereinsteiger.

Workshopgestaltung:

Die Inhalte werden mit Folien und auf Flipchart besprochen. Mit vielen Kleinübungen werden spezielle Themen erlebbar gemacht und erörtert.

Wer an dem Workshop teilnehmen sollte: Projektleiter, Entwicklungsleiter, Produktmanager, Systemarchitekt/ - ingenieur, Business Analysten, Requirements Manager, Entwickler, Tester, QA Manager, Scrum Teams, Product Owner, Scrum Master, Vertriebs- und Marketingmitarbeiter    

Lernziele:
Die Teilnehmer

Voraussetzungen für die Teilnahme am Workshop:

Workshop-Level: Einsteiger

Welches Equipment sollen die Workshopteilnehmer mitbringen? (z.B. Notebook, Tablet, usw.): kein Equipment notwendig

Agenda des Workshops:

Dr. Thaddäus Dorsch

Dr.-Ing. Thaddäus Dorsch ist Berater, Coach und Trainer für Systems und Requirements Engineering bei der HOOD Group. Er hat langjährige Erfahrung in der Systementwicklung in den unterschiedlichsten Branchen. Er beschäftigt sich mit agiler Systementwicklung, modernem Requirements und Systems Engineering, sowie mit Konzepten zur agilen und digitalen Transformation.

 

Magali Balaud

Magali Balaud begleitet bei Agile-by-HOOD als Coach Menschen, Teams und Organisationen mit unternehmerischem Denken und Kreativität auf ihrem Weg zu mehr Agilität. Als ehemalige Führungskraft zweier Technologie-Startups versteht sie es, Agile Prozesse strategisch auszuarbeiten und zügig in existierende Strukturen einzubinden. Es begeistert sie, die Zusammenarbeit von Menschen aus verschiedenen Bereichen zu ermöglichen um neue Ansätze und Produkte zu entwickeln. Hierbei greift sie auf Ihre Erfahrung mit Design Thinking und Lean Startup Methoden zurück. Ihre Vorliebe für data-driven Denken hat sie darüberhinaus durch ihre Doktorarbeit zur „Mensch-Maschine Interaktion“ geschärft.

 

Registration

Click here for registration.