+49 (89) 45 12 53-0

Fragen & Antworten

Wie kann bei agiler Produktentwicklung Qualität geschaffen werden?

Wenn alle an der Produktentwicklung beteiligten Personen die Qualität des Produktes mitverantworten und die zu diesem Zweck erforderlichen Maßnahmen selbstorganisiert ergreifen, dann kann mit agilen Ansätzen Qualität effizienter geschaffen werden, als dies im konventionellen Umfeld geschieht.

Was ist an agilem Requirements Engineering anders als an konventionellem?

Das Requirements Engineering im agilen Umfeld geht von der Annahme aus, dass es sinnlos ist, Anforderungen lange vor Ihrer Umsetzung zu erheben und zu dokumentieren, da die Gefahr zu groß ist, dass sie zum Zeitpunkt ihrer Umsetzung nicht mehr gelten. Stattdessen werden die Praktiken des Requirements Engineerings eingesetzt, um gerade so viele Anforderungen zu ermitteln und zu kommunizieren, dass die Produktentwicklung kontinuierlich voranschreiten kann. Der Großteil der Anforderungen wird durch Feedback von Stakeholdern zu bereits vorhandenen Entwicklungsergebnissen gewonnen.

Wer sagt in einer agilen Produktentwicklung wo es lang geht?

Die Stakeholder bestimmen, was entwickelt wird. Die beteiligten Entwickler des Produktes entscheiden, wie die Anforderungen der Stakeholder umgesetzt werden.

Wie viele Einträge sollte ein Backlog haben?

Als Daumenregel gilt: Ca. 40 Backlogeinträge lassen sich von Normalmenschen noch effizient verwalten.

Wie kann Hardware agil entwickelt werden?

Hardwareentwicklung nutzt Schaltpläne, Platinenlayouts und ähnliche Entwicklungsartefakte um letztendlich Hardware herzustellen. Die Entwicklungsartefakte der Hardwareentwicklung verhalten sich wie Quellcode in der Softwareentwicklung mit dem Unterschied, dass man in den meisten Fällen nicht über einen automatisierten Build-Prozess verfügt, der diesen "Quellcode" in kurzer Zeit in lauffähige Hardware überführt. Genau solch ein Prozess kann geschaffen werden, um die Hardware zumindest prototypisch in kurzer Zeit herzustellen.

Können komplexe Systeme mit agilen Ansätzen überhaupt entwickelt werden?

Wenn man unter einem komplexen System in dieser Frage ein System versteht, das aus derart vielen Teilen besteht, dass sich unmöglich ein Entwicklungsteam alleine damit beschäftigen kann, so lautet die Antwort: ja. Es existieren verschiedene Ansätze zur Skalierung agiler Entwicklungsorganisationen, die erfolgreich eingesetzt werden. Als Beispiel seien an dieser Stelle SAFe und LeSS genannt.

Wer definiert die Definition of Done (DoD)?

Das Entwicklungsteam definiert die Definition of Done, da die Definition of Done dazu dient, generelle Qualitätsmerkmale des Produkts zu sichern und das Entwicklungsteam für die Produktqualität verantwortlich ist.

Lesen Sie dazu auch den Blog-Beitrag von Dominik Angerer: Eigentlich fast fertig? Die Definition of Done!

Was ist Continuous Delivery?

Continuous Delivery bezeichnet das regelmäßige Ausliefern von Produktinkrementen in kurzen Abständen. Hierzu sind spezielle Techniken und Werkzeuge, wie z.B. Testautomatisierung erforderlich.

Wozu dient Continuous Delivery?

Continuous Delivery dient der Generierung schnellen Feedbacks durch echte Anwender.

Wozu agil?

"Agilität ist die Fähigkeit eines Unternehmens sich kontinuierlich an seine komplexe, turbulente und unsichere Umwelt anzupassen." Goldman, Nagel, Preiss  - 1995

Was ist das Agile Manifesto?

Das Agile Manifesto sind 4 Wertepaare und 12 Prinzipien. Es kann hier http://www.agilemanifesto.org /unterzeichnet werden.

Was ist Scrum?

Scrum ist ein Framework für die Entwicklung und Wartung von komplexen Produkten. Den offizielen Scrum Guide findet ihr hier - http://www.scrumguides.org/

Lesen Sie dazu auch die Blog-Reihe von Bertil Muth: Scrum - the hard parts!

Was ist die Definiton of Done (DoD)?

Die Definition of Done definiert wann ein Produkt Backlog-Eintrag oder ein Produkt-Inkrement  als "Done" bezeichnet werden kann. Es ergänzt also die Anforderungen an ein Produkt um weitere Qualitäts- oder Akkzeptanzkriterien. Die DoD wird vom Entwicklungsteam definiert.

Was ist die Definition of Ready (DoR)?

Die Definition of Ready definiert wann ein Produkt Backlog-Eintrag so gut beschrieben ist, dass es von dem Team umgesetzt werden kann. Die DoR wird vom Entwicklungsteam definiert.